Die CDU in der Sackgasse

Veröffentlicht am 16.03.2017 in Pressemitteilungen

Zum Vorhaben der CDU das Kita-Geld abzuschaffen erklärt der Sprecher für Sozialpolitik der SPD Fraktion, Wolfgang Baasch:

Die SPD setzt sich für die Beitragsfreiheit der Kinderbetreuung in Schleswig-Holstein ein. Unser erster Schritt ist das Kita-Geld für Krippenkinder. Unsere Unterstützung für Familien ist der Einstieg in die Gebührenfreiheit für die Betreuung aller Kinder. Die CDU hingegen will das Kita-Geld als Entlastung der Familien wieder streichen. So wie sie es zur Zeit der schwarz-gelben Koalition schon gemacht hat und es in Regierungsverantwortung auch wieder machen will. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die SPD nach dem 7. Mai stärkste Kraft wird und wir unsere soziale Politik für Kinder und Familien fortsetzen können. 

 

 

Vita& Kontakt

Staatlich geprüfte Erzieher, Jahrgang 1957, Verheiratet, Lübecker; Tel.: 0451/7027220; Mail:w.baasch(at)spd.ltsh.de

Landtagsarbeit

Mitglied des Fraktionsvorstands, Vorsitzender des Arbeitskreises Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie, Gleichstellung , sozial- und behindertenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und Sprecher für Arbeitsmarkt und Gewerkschaften sowie Mitglied im Sozialausschuss des Landtages

Soziale Netzwerke

Twitter

Facebook

„Der empörende Gegensatz zwischen den Satten und den Hungernden
In der Welt zeigt täglich: Die elementaren Menschenrechte fangen beim
Recht auf Leben an.“


Willy Brandt (1913 – 1992)

WebSozi-Seite des Monats April 2012

Ich freue mich über die Auszeichnung meiner Homepage zur WebSozi-Seite des Monats April 2012