Roter Salon "Sozialdemokratische Friedenspolitik in Europa"Die Ukraine Krise diplomatisch lösen

Veröffentlicht am 04.11.2014 in Aktuelles

Freitag, 21.November 2014, 19:30 Uhr

Haus der Kulturen,

Parade12

23552 Lübeck

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland bedroht den Frieden in Europa, die Menschen in der Ukraine leidenunter den Folgen. Die Annexion der Krim durch Russland und die militärischen Auseinandersetzungen imOsten der Ukraine bedrohen den Frieden in Europa, aber militärische Gewalt darf nie wieder Mittel der Politik werden.

Dies wollen wir mit Franz Thönnes (MdB), stellvertretender Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, diskutieren.

Nach einem Einführungsvortrag von Franz Thönnes besteht ausreichend  Gelegenheit zur Diskussion.  

Ich freue mich über Eure / Ihre Teilnahme

Euer / Ihr

Wolfgang Baasch, MdL

 

 

Vita& Kontakt

Staatlich geprüfte Erzieher, Jahrgang 1957, Verheiratet, Lübecker; Tel.: 0451/7027220; Mail:w.baasch@spd.ltsh.de

Landtagsarbeit

Vorsitzender des Europaausschusses im Landtag

Behindertenpolitischer Sprecher der SPD- Fraktion

Sprecher für Arbeitsmarkt und Gewerkschaften

Mitglied im Sozialausschuss des Landtages

stellvertretender Vorsitzender des Sozialausschusses

Mitglied im Arbeitskreis Wirtschaft der SPD- Landtagsfraktion

Mitglied des Landtages seit der 14. Wahlperiode (1996)

 

Soziale Netzwerke

Twitter Facebook

"Wenn ich sagen soll, was mir neben dem Frieden wichtiger sei als alles andere, dann lautet meine Antwort ohne wenn und aber : Freiheit.

Die Freiheit für viele, nicht für die wenigen. Freiheit des Gewissens und der Meinung. Auch Freiheit von Not und von Furcht."

Willy Brandt - !987

WebSozi-Seite des Monats April 2012

Ich freue mich über die Auszeichnung meiner Homepage zur WebSozi-Seite des Monats April 2012