Versprochen – gehalten: Blindengeld wird erhöht

Veröffentlicht am 01.12.2012 in Landespolitik

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig-Holstein e. V., vertreten durch die Vorsitzende Annegret Walter und ihren Stellvertreter Detlef Böhning (im Foto rechts) erhielt von Wolfgang Baasch, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, einen Lübecker-Marzipan-Stollen „zur Versüßung der nächsten Vorstandssitzung“, wie Baasch hinzufügte.

Er würdigte das Engagement des Vereins für blinde und sehbehinderte Menschen in Schleswig-Holstein und die gute Zusammenarbeit mit der SPD-Landtagsfraktion. „Wir haben versprochen, das von der schwarz-gelben Regierung auf 200 Euro gekürzte Blindengeld wieder zu erhöhen. Dieses Versprechen haben wir gehalten: Ab 2013 gibt es 300 Euro pro Person und Monat“, so der Abgeordnete. Man werde auch im nächsten Jahr Projekte der Blinden- und Sehbehindertenhilfe weiterführen.

 

Vita& Kontakt

Staatlich geprüfte Erzieher, Jahrgang 1957, Verheiratet, Lübecker; Tel.: 0451/7027220; Mail:w.baasch@spd.ltsh.de

Landtagsarbeit

Vorsitzender des Europaausschusses im Landtag

Behindertenpolitischer Sprecher der SPD- Fraktion

Sprecher für Arbeitsmarkt und Gewerkschaften

Mitglied im Sozialausschuss des Landtages

stellvertretender Vorsitzender des Sozialausschusses

Mitglied im Arbeitskreis Wirtschaft der SPD- Landtagsfraktion

Mitglied des Landtages seit der 14. Wahlperiode (1996)

 

Soziale Netzwerke

Twitter Facebook

"Wenn ich sagen soll, was mir neben dem Frieden wichtiger sei als alles andere, dann lautet meine Antwort ohne wenn und aber : Freiheit.

Die Freiheit für viele, nicht für die wenigen. Freiheit des Gewissens und der Meinung. Auch Freiheit von Not und von Furcht."

Willy Brandt - !987

WebSozi-Seite des Monats April 2012

Ich freue mich über die Auszeichnung meiner Homepage zur WebSozi-Seite des Monats April 2012